An Nachwuchs mangelt es nicht: Ausbildungsoffensive bei den DRK Kliniken Berlin

1.673 Bewerbungen allein für die Pflegeausbildungen sind in den vergangenen acht Monaten bei den DRK Kliniken Berlin eingegangen. Wir reagieren darauf mit einem erweiterten Ausbildungsangebot.

Großes Interesse an der Pflegeausbildung

„Entgegen der öffentlichen Wahrnehmung ist das Interesse, nach der Ausbildung in der Pflege zu arbeiten, sehr groß“, sagte Oberin Doreen Fuhr, Vorstandsvorsitzende der DRK-Schwesternschaft Berlin e.V., in einer Pressemeldung. Es sei sehr bedauerlich, so vielen Bewerber:innen keinen Ausbildungsplatz anbieten zu können. „Wenn junge Menschen ihre Zukunft in der Pflege sehen, dann wollen und müssen wir unbedingt reagieren – mit einer weiteren deutlichen Ausweitung unserer Ausbildungsangebote.“

Die Nachfrage beim biz Bildungszentrum für Pflegeberufe der DRK Schwesternschaft Berlin ist seit Jahren konstant hoch. „Wir bieten unseren Auszubildenden eine fundierte Ausbildung, sie werden angeleitet von einem motivierten, jungen Pädagog:innen-Team, und das alles in einem attraktiven Umfeld“, erklärt Oberin Doreen Fuhr das Interesse.

Von der Azubivertretung bis zum Auslandspraktikum

Hier nur einige der Besonderheiten unserer Ausbildung:

Gute Ausbildungsbedingungen zahlen sich aus: In manchen Ausbildungsgängen konnten wir im Jahr 2021 eine Übernahmequote von 100% verzeichnen.

Bildungseinrichtung für Köpenick in Planung

Angesichts der hohen Bewerberzahlen hat unser biz Bildungszentrum schon in den vergangenen Jahren seine Ausbildungskapazitäten erhöht. Seit 2017 wurden fünfzig neue Ausbildungsplätze geschaffen, sodass aktuell 350 Pflegeauszubildende an unserer Pflegeschule am Standort Westend lernen können. Etwa einhundert Bewerber:innen starten ab Oktober im nächsten Ausbildungsjahrgang.

Praxisplätze für die Azubis bieten nicht nur unsere Krankenhäuser, sondern seit 2022 auch unsere Pflegeeinrichtung „Pflege und Wohnen Mariendorf“ an. In Kürze eröffnet am Standort DRK Kliniken Berlin Köpenick eine Zweigstelle des biz Bildungszentrums. Damit bieten wir den vielen Interessenten aus dem Berliner Südosten und dem Umland die Möglichkeit, in Wohnortnähe die Ausbildung zu absolvieren.

Starke Kooperationen für noch mehr Nachwuchs

Auch in anderen Berufen bauen wir unser Ausbildungsangebot aus:

Mit dem MTA-Reformgesetz ändert sich die Ausbildung in der Radiologie und im Labor. In Kooperation mit dem Letteverein bieten die DRK Kliniken Berlin an allen Standorten ab 2023 erstmals Ausbildungsplätze für die neuen Berufsbilder Medizinischer Technologe für Radiologie (ehemals MTRA) und Medizinische Technologin für Laboratoriumsanalytik (ehemals MTLA) an.

Außerdem kooperieren wir neuerdings mit der Evangelischen Hochschule (EHB). Studierende des Studiums der Hebammenwissenschaft können seit 2022 an der Klinik für Geburtshilfe und Perinatalmedizin den DRK Kliniken Berlin Westend sowie in der Geburtshilfe in den DRK Kliniken Berlin Köpenick die vorgesehenen Praxiseinsätze absolvieren.

Ebenfalls seit diesem Jahr bieten die DRK Kliniken Berlin Westend in Kooperation mit der Akademie für Gesundheitsberufe Berlin-Buch Ausbildungsplätze für Anästhesietechnische Assistent:innen an.

Auch kaufmännische Ausbildungen in der Verwaltung sind bei uns vereinzelt möglich.

Ab 2023 wird unser Anpassungskurs für ausländische Pflegefachkräfte, der derzeit zum fünften Mal in unregelmäßigen Abständen stattfindet, fortlaufend angeboten werden. Zweimal im Jahr können wir dann je 16 internationale Bewerber:innen in sechs Monaten fit für den Einsatz als vollwertige Pflegefachkräfte in Deutschland machen. Der Januarkurs 2023 ist schon komplett ausgebucht.

Du möchtest eine Ausbildung bei uns machen? Auf die Plätze, fertig, los!

Maja_Schaefer, am 01. September 2022
Ausbildung
Artikel teilen:
143