Steckbrief: Tugba, 33, Hebamme und Stellv. Abteilungsleiterin

Tugba ist 33 Jahre alt und arbeitet an unserem Standort Westend als Hebamme und Stellv. Abteilungsleiterin im Kreißsaal. In diesem Steckbrief erfährst Du, welche besonderen Momente sie an ihrem Beruf mag, wo sie ihre Freizeit verbringt und wie Du Teil ihres Teams werden kannst.

Du arbeitest auch bei uns und möchtest einen Steckbrief einreichen? Das geht hier!

Wieso hast Du Dich für diesen Beruf entschieden?

Die Geburt eines eigenen Babys ist einer der besondersten Momente im Leben einer Frau, der ihr immer in Erinnerung bleibt. Ich als Hebamme darf immer Teil dieses besonderen Moments sein.

Was ist die größte Herausforderung in Deinem Job?

Den Frauen und ihren Bedürfnissen gerecht zu werden, eine große Verantwortung für Mutter und Kind zu tragen.

Was sind die schönsten Momente in Deinem Berufsalltag?

Wenn ich Frauen unter der Geburt bestärken kann und wenn die frisch gewordene Mutter mit einem Lächeln den Kreißsaal verlässt und ein positives Geburtserlebnis für sich mitnimmt.

Was machst Du in Deiner Freizeit gerne?

Ich liebe die Natur. Früher bin oft in den Bergen trekken gewesen.

Was magst Du an den DRK Kliniken Berlin?

Die Wertschätzung, die mir als Mitarbeiterin entgegengebracht wird, und dass man viele Möglichkeiten hat, neue Ideen und Konzepte einzubringen.

Warum sollte ein*e Bewerber*in sich entscheiden, bei uns zu arbeiten?

Wir sind ein von Hebammen geführter Kreißsaal und haben eine tolle Wilkommenskultur! Frauenzentrierte und kontinuierliche Betreuung stehen bei uns im Vordergrund.

Du möchtest mit Tugba zusammenarbeiten? Bewirb Dich als Hebamme / Entbindungspfleger (m/w/d) im denkmalgeschützten Kunstkrankenhaus!

Maja_Schaefer, am 02. August 2021
Gynäkolgie | Geburtshilfe
Artikel teilen:
163