Wir bedeuten einander etwas

Welche Jobs gibt es im Sekretariat?

In jeder medizinischen Fachabteilung gibt es bei uns eine Chefarztsekretärin. Auch in unseren Verwaltungsabteilungen gibt es neben den Sachbearbeiter:innen Sekretärinnen. Wir verwenden die weibliche Form, weil es meist Frauen sind, die in diesen Jobs arbeiten, und weil sie die weibliche Form als Suchwort bei Google eingeben. Natürlich sind auch Bewerbungen von männlichen und diversen Personen für diese Positionen willkommen!

Je nach Fachabteilung gibt es bestimmte Besonderheiten. Manchmal gibt es neben der Chefarztsekretärin eine weitere Sekretärin für allgemeine Aufgaben. Manchmal gibt es eine Doppelspitze aus zwei Chefärzten, sodass Du zum Beispiel in der Kardiologie am Standort Westend zwei Führungskräfte betreust. Je nach Abteilung gehen die Aufgaben des Sekretariates und des Patientenmanagements im Sinne einer Arzthelferin fließend ineinander über. In kleineren Abteilungen macht die Chefarztsekretärin beides, in größeren Abteilungen gibt es zusätzlich eine:n Sprechstundenmanager:in oder Abteilungsmanager:in für das Patientenmanagement.

Welche Voraussetzungen muss ich erfüllen?

Die meisten Abteilungen wünschen sich eine abgeschlossene Ausbildung als Kaufmann oder Kauffrau im Gesundheitswesen, um Dir einen Job als Chefarztsekretärin oder Sekretärin anzubieten. Andere nehmen Dich auch mit einer abgeschlossenen Ausbildung als Bürokaufmann, Bürokauffrau, Hotelkaufmann oder Hotelkauffrau. Erfahrung im Gesundheitswesen, also zum Beispiel in einer Arztpraxis oder in einem Krankenhaus, ist ein großer Pluspunkt. Mit sehr viel Berufserfahrung im Gesundheitswesen stellen manche Chefärzt:innen auch Quereinsteiger:innen ein, die keine Ausbildung als Kauffrau oder Kaufmann mitbringen. Wenn wie oben beschrieben die Sekretariatsaufgaben und die Aufgaben des Patientenmanagements von derselben Person erledigt werden, ist auch eine Ausbildung als Medizinische Fachangestellte / MFA / Arzthelfer:in als Voraussetzung gefragt. Grundsätzlich solltest Du Dich gut mit den Programmen Word und Excel auskennen und keine Berührungsängste gegenüber unserer Kliniksoftware ORBIS haben. Einzelheiten entnimm bitte den konkreten Stellenanzeigen.

Welche Aufgaben habe ich als Sekretärin?

  • Du unterstützt unsere Chefärzt:innen administrativ und organisierst eigenverantwortlich das Sekretariat
  • Du bist Ansprechpartner:in für interne und externe Patient:innen und Zuweiser:innen
  • Du organisierst die täglichen Sprechstunden
  • Du bist praktisch das Bindeglied zwischen Management, Mitarbeiter:innen und Patient:innen
  • Du überwachst Termine und Fristen
  • Du organisierst Dienstreisen, die Urlaubsplanung und Veranstaltungen
  • Zuverlässig führst Du patienten- und mitarbeiterbezogene Akten
  • Du bearbeitest die Korrespondenz des Chefarztes oder der Chefärztin
  • Du erledigst Abrechnungen
  • Du pflegst Daten in unserem digitalen Krankenhausinformationssystem ORBIS
  • Du gehst sensibel mit vertraulichen Informationen um

Wie hoch ist mein Gehalt als Chefarztsekretärin?

Wir vergüten nach unserem Haustarif. Als Chefarztsekretärin oder Sekretärin liegt Dein Gehalt je nach Ausbildung und Aufgaben zwischen 2.692 und 3.234 € Monatsbrutto, dazu kommen Weihnachtsgeld und Urlaubsgeld. Als Medizinische Fachangestellte / MFA steigst Du als Berufseinsteiger:in ab 2.666 € Monatsbrutto ein und kannst Dich ebenfalls bis 3.342 € hocharbeiten. Mehr Informationen zu den Vorteilen eines Tarifgehalts mit regelmäßigen automatischen Gehaltssteigerungen findest Du hier.