Dein Gehalt bei uns

Bei uns bekommst Du ein Tarifgehalt nach unserem Haustarif. Was das genau bedeutet, erfährst Du auf dieser Seite. Und wir nennen auch konkrete Zahlen: Dein monatliches Bruttogrundgehalt in Vollzeit. Klicke einfach auf Deinen Beruf!

Wichtige Infos zum Gehalt nach Tarifvertrag

Was sind die Vorteile eines Tarifgehalts?

  • Laut neu verhandeltem Haustarifvertrag gibts bei uns ab 2021 deutlich höhere Gehälter auf Berliner Vergütungsniveau und weitere Steigerungen in 2022 um 1,8 Prozent und in 2023 um 1,4 Prozent.
  • Es gibt für jeden Beruf eine Gehaltsspanne von X bis Y Euro. Bei X Euro fängst Du als Berufseinsteiger an. Je mehr Berufserfahrung Du hast, desto mehr bewegt sich Dein Gehalt in Richtung Y. Dein Gehalt wird automatisch alle paar Jahre erhöht, ohne dass Du neu verhandeln musst.
  • In regelmäßigen Tarifverhandlungen wird unser Haustarif neu festgelegt und die Gehälter steigen zusätzlich noch einmal.
  • Ein Tarifgehalt besteht aus dem Grundgehalt und verschiedensten Zulagen, die die Summe auf Deinem Konto auch nochmal deutlich erhöhen.
  • Die Tariftabelle ist öffentlich einsehbar und so weiß jede:r, was der:die andere verdient.

Welche Zulagen kommen zu meinem Grundgehalt dazu?

Welche Zulagen laut unserem Haustarif zu Deinem Grundgehalt dazukommen, hängt von der Berufsgruppe und Deinem Einsatzbereich ab. Hier eine Übersicht der möglichen Zulagen:

  • Weihnachtsgeld (in den ersten 10 Jahren 75 Prozent des Gehalts, heißt laut Tarifvertrag „Zuwendung“) und ein Urlaubsgeld, das es bei anderen Arbeitgebern noch seltener gibt als das Weihnachtsgeld
  • Zulage für „Holen aus dem Frei“: 40 € pro Einsatz (ab 2022: 50 €, ab 2023: 60 €)
  • Vergütung für Bereitschaftsdienste: in der Regel 90 Prozent der Vergütung für einen Anwesenheitsdienst
  • Monatliche Zulage für 3-Schicht-System: 50 €, für 2-Schicht-System: 38 €
  • Höhere Eingruppierung für Pflegekräfte mit Fachweiterbildungen im Bereich Intensiv-, OP-, Notfall-, Anästhesie-, Endoskopiefachpflege sowie Fachpflege im Bereich Psychiatrie, Palliativ- und Hospiz, Onkologie, Hygiene sowie Stoma/Kontinenz/Wund-Experten
  • Monatliche Zulage für Praxisanleiter: 100 €, höhere Eingruppierung für Zentrale Praxisanleiter
  • Steuer- und sozialversicherungsfreie Nachtzuschläge: 5,50 € pro Stunde von 00.00 Uhr bis 04.00 Uhr, 4,50 € sogar schon ab 20.00 Uhr bis 00.00 Uhr und von 04.00 Uhr bis 06.00 Uhr
  • 30 Urlaubstage für alle, Silvester und Heiligabend sind frei beziehungsweise werden als „Vorfesttage“ von den Sollstunden abgezogen, wenn sie auf einen Montag bis Freitag fallen
  • Verbesserungen auch beim Zusatzurlaub für Nachtarbeit: Die Bemessungsgrundlage der geleisteten Nachtstunden in Vorjahr für 1 bis 4 (ab 50 Jahren bis zu 5) Zusatzurlaubstagen sinkt auf 100, 210, 320 und 400 Nachtarbeitsstunden
  • Monatliche Pflegezulage für Pflegepersonen in bettenführenden Abteilungen, Kreißsaal, OP, Anästhesie, Endoskopie, Herzkatheter und Notaufnahme: 75 € (ab 2022: 125,00 €)
  • Monatliche Pflegezulage für Pflegepersonen in der Intensivmedizin, der IMC, der Stroke-Unit oder dem Intensivbereich der Neonatologie: 175 € (ab 2022: 225,00 €)
  • Beschäftigte in Teilzeit werden bei mehr geleistete Stunden ab 2021 in der Vergütung den Beschäftigten in Vollzeit gleichgestellt und erhalten nach den gleichen Bedingungen die Möglichkeit zur Überstundenvergütung

Wovon hängt es ab, wie hoch mein Gehalt innerhalb der Gehaltsspanne genau ist?

Dein genaues Gehalt laut unserem Haustarif errechnet unsere Personalabteilung im Bewerbungsprozess – abhängig von Deinen individuellen Voraussetzungen. Von diesen Details hängt Dein Gehalt ab:

  • Entgeltgruppe je nach Qualifikation und Entgeltstufe je nach Berufserfahrung, mögliche vorgewährte Entgeltstufe
  • Zulagen wie oben beschrieben
  • Steuerklasse, Kinderanzahl, Kinderfreibetrag, Monatsfreibetrag, Kirchensteuer
  • Renten- und Krankenversicherung, Zusatzbeitragssatz der Krankenversicherung
  • Unterschiedliche Altersvorsorge je nach Standort
  • Ausgezahlte Überstunden
  • Krankentagegeldaufschlag

Grundgehalt für Pflegende

Gesundheits- und Krankenpfleger :in ohne Zusatzqualifikation

2.866 – 3.593 €

Altenpfleger :in

2.866 – 3.593 €

Hebamme : Entbindungspfleger

2.866 – 3.756 €

Alle anzeigen

Grundgehalt für Medizinisch-Technische Berufe

Operationstechnischer Assistent : Assistentin / OTA

2.866 – 3.755 €

Medizinisch-Technischer Assistent : Assistentin / MTA

2.914 – 4.134 €

Medizinisch-Technischer Laborassistent : Laborassistentin / MTLA

2.914 – 4.134 €

Alle anzeigen

Grundgehalt für therapeutische und pädagogische Berufe

Diätassistent :in

2.509 – 3.721 €

Physiotherapeut :in

2.510 – 3.721 €

Ergotherapeut :in

2.510 – 3.721 €

Alle anzeigen

Grundgehalt für Ärzt:innen

Assistenzarzt :ärztin

4.595 – 5.745 €

Facharzt :ärztin

6.060 – 7.590 €

Oberarzt :ärztin

7.640 – 8.200 €

Bei außergewöhnlicher Berufserfahrung und Qualifikation sind auch außertarifliche Gehälter verhandelbar.

Grundgehalt für weitere Krankenhausberufe

Babylotse :in (abhängig von der Ausbildung)

2.866 – 4.117 €

Rettungsassistent :in mit 2-jähriger Ausbildung

2.597 – 3.426 €

Rettungssanitäter :in mit kurzer Ausbildung (mind. 520 Std.)

2.492 – 2.874 €

Alle anzeigen

Ausbildungsvergütung

Auszubildender Pflegehelfer : Pflegehelferin

1.042 €

Auszubildender Pflegefachmann : Pflegefachfrau

1.120 – 1.300 €

Auszubildender Operationstechnischer Assistent : Assistentin

945 – 1.125 €

Alle anzeigen

Finde Deinen Job in Berlin in unserer Stellenbörse

Deine Ansprechpartnerin

Maja Schäfer

Leiterin Strategisches
Recruitment

WhatsApp Bewerberberatung

Tel. 0152 – 0157 5403

Wir beantworten Deine Fragen so schnell wie möglich zwischen 8.00 und 16.30 Uhr.

3.900 Mitarbeitende
4 Kliniken
1 Hospiz
1 Pflegeeinrichtung
200.000 Patienten im Jahr
126