„Als ich von ‚Mitarbeiter werben Mitarbeiter‘ hörte, habe ich sofort an sie gedacht“: Die Geschichte von Mara und Alina

Mara und Alina waren in Schulzeiten unzertrennlich. Schon seit der Grundschule sind sie beste Freundinnen. Erst während der Ausbildung haben sich ihre beruflichen Wege getrennt, aber auch nicht für lange. Dank unserer Aktion „Mitarbeiter werben Mitarbeiter“ konnte Mara ihre beste Freundin in den DRK Kliniken Berlin Westend als Kollegin empfehlen und eine schöne Prämie für einen gemeinsamen Urlaub dafür einheimsen.

Aus der Arztpraxis ins Krankenhaus

Mara arbeitet schon seit über dreieinhalb Jahren in den DRK Kliniken Berlin Westend. „Während meiner Ausbildung zur Gesundheits- und Kinderkrankenpflegerin bei einem anderen Bildungsträger habe ich in der Zentralen Notaufnahme meinen vierwöchigen Wahleinsatz gemacht. Es hat mir super gefallen und ich habe schnell einen guten Draht zum Team gefunden. Sie haben mich auch gleich gemocht und mir empfohlen, mich nach der Ausbildung zu bewerben. Und seitdem bin ich hier glücklich!“

Alina ist dank der Aktion „Mitarbeiter werben Mitarbeiter“ bei den DRK Kliniken Berlin tätig (Infos dazu im Intranet). „Meine Ausbildung habe ich in einer Arztpraxis gemacht. Ich bin Medizinische Fachangestellte / MFA. In der Praxis, wo ich die Ausbildung gemacht habe, habe ich noch ein Jahr nach dem Abschluss gearbeitet. Dann hat mir Mara von dem Angebot des Krankenhauses erzählt“, erinnert sich Alina.

„Als ich von ‚Mitarbeiter werben Mitarbeiter‘ gehört habe, habe ich sofort an Alina gedacht!“, schmunzelt Freundin und Kollegin Mara. „Wir kennen uns schon so lange und ich dachte, dass es schön wäre, zusammen zu arbeiten. Und siehe da, es hat geklappt!“ Zwar arbeiten die Frauen nicht direkt in einer Abteilung – Alina ist im Herzkatheter Labor tätig und Mara wie gesagt in der Zentralen Notaufnahme, aber oft treffen sie sich in den Pausen oder machen, wenn die Schichten passen, zusammen Feierabend.

Du arbeitest schon bei uns und möchtest auch eine Freundin oder einen Bekannten als neuen Mitarbeitenden für die DRK Kliniken Berlin empfehlen? Wie das geht, steht im Intranet!

Seit 20 Jahren beste Freundinnen

Obwohl sie im Schichtsystem arbeiten und es nicht immer leicht ist, die Zeit für Treffen zu finden, verabreden sie sich so oft es geht. „Mara arbeitet auch manchmal am Wochenende oder hat Spätschichten, deswegen ist es manchmal schwierig, uns unter der Woche zu treffen“, erzählt Alina. „Aber wir versuchen, Zeit für einander am Wochenende zu finden. Wir mögen es beide, uns gemeinsam vor den Fernseher zu setzen und „Der Bachelor“ oder „Germany’s Next Topmodel“ zu gucken und bisschen zu tratschen“, lacht Alina.

Themen zum Reden, Lachen und Tratschen gibt es immer genug. Schließlich kennen sich die beiden jungen Frauen schon lange. „Es sind schon über 20 Jahre! Wir waren eigentlich die ganze Schulzeit zusammen. Nur für ein Jahr hat Alina zwischendurch woanders ihr Glück versucht, aber sich dann doch schnell für die weiterführende Schule entschieden, die ich auch besucht habe“, berichtet Mara.

Lies hier weitere „Mitarbeiter werben Mitarbeiter“-Geschichten, zum Beispiel die von Stefanie und Pia, die beide von oder ambulanten Pflege in die DRK Kliniken Berlin Köpenick kamen!

Wie es für Mara und Alina weitergeht

Mara macht gerade eine Weiterbildung zum Praxisanleiterin bei der Weiterbildungsakademie der DRK-Schwesternschaft Berlin. Alina hat glücklich ihre Probezeit überstanden und ist nun schon seit gut einem Jahr im Herzkatheterlabor: „Es war gute Entscheidung, zum DRK zu wechseln. Ich habe ein gutes und nettes Team und meine Arbeit macht mir sehr viel Spaß. Ich kann mich nicht beklagen.“

Bei der Frage nach den 1.500 Euro (brutto), die Mara für die erfolgreiche Mitarbeiterempfehlung bekommen hat, strahlen die beiden. „Wie wussten sofort, dass wir von der Prämie etwas Gemeinsames machen wollten. Wir wollten eigentlich in den Urlaub fliegen, ins Ausland. Das uns aber die Pandemie in die Quere kam, haben wir uns für einen Urlaub in Deutschland entschieden. Wir sind nach Hamburg und in den Heidepark Soltau gefahren.“ Das haben sich die beiden nach ihrem unermüdlichen Einsatz für die DRK Kliniken Berlin aber auch wirklich verdient!

Text: DRK Kliniken Berlin / Katarzyna Marek-Pokorny

Katarzyna, am 21. April 2021
Mitarbeiter werben Mitarbeiter
Artikel teilen:
127