„Wir sind ein super Team und arbeiten mit Herzblut“: Team Radiologie Köpenick

Im Institut für diagnostische und interventionelle Radiologie der DRK Kliniken Berlin Köpenick gibt es modernste Geräte zur schnellen und sicheren Diagnose und Therapie verschiedenster Krankheiten. Viele unterschiedliche Patient*innen jeden Tag und der Umgang mit technischen Geräten machen die Arbeit unserer MTRAs Steffi, Jeanette und Stefanie aus. Ob beim Röntgen, am CT oder am MRT: Sie machen richtig gute Bilder! Und zusammen feiern tun sie auch 😉

Wir wuppen vieles gemeinsam

Unsere Leitende MTRA Steffi kannst Du im Video kennenlernen. Sie ist unserem Unternehmen treu verbunden, sie hat hier schon gelernt und arbeitet seit vielen Jahren in der Radiologie. Irgendwann wurde ihr die Fortbildung zur Leitung angeboten und das war auch genau das Richtige für sie, denn Steffi kümmerte sich gerne um alles und freut sich, wenn Hindernisse vorgesehen werden können! Im Video erzählt sie mehr über ihren Heimatbezirk Köpenick, die abwechslungsreichen Aufgaben in der Radiologie und über die gute Stimmung in „ihrem“ 25-köpfigen Team. Wichtig ist ihr, dass allen Mitarbeitenden eine gute Work-Life Balance ermöglicht wird.

Du kannst Dir vorstellen mit Steffi zusammen die Abteilung zu leiten und ihre Stellvertreter*in zu werden? Dann bewirb Dich jetzt als Stellvertretende*r Leitende*r Radiologieassistent*in / MTRA / MTR im grünen Köpenick!

Die Kolleg*innen integrieren einen ganz wunderbar

Neben Steffi kannst Du im zweiten Video unsere Radiologieassistentin Jeanette kennenlernen. Sie ist seit 13 Jahren in der Radiologie der DRK Kliniken Berlin Köpenick beschäftigt. Erst nach der Familienphase hat Jeanette im Krankenhaus zu arbeiten begonnen, weil sie dachte, es wäre nicht möglich, Kleinkinder und Schichtdienst zu vereinbaren. Im Nachhinein sagt sie: In diesem Team wäre das mit Sicherheit auch gegangen. Aber besser spät als nie, Hauptsache, Jeanette ist jetzt bei uns an Bord! Im Video erzählt sie Dir, warum sie lieber mit Akutpatient*innen aus der Rettungsstelle als in einer Arztpraxis arbeitet – und über ihr musikalisches Hobby Waldhorn spielen!

Du möchtest auch zum sympathischen Team der Radiologie der DRK Kliniken Berlin Köpenick gehören? Du hast Glück – sie suchen gerade neue Kolleg*innen. Bewirb Dich jetzt als Radiologieassistent*in / MTRA / MTR und MFA mit Röntgenschein!

Bei uns wird es Dir garantiert nicht langweilig

In unserem dritten Video stellen wir Dir Stefanie vor. Sie ist MTRA geworden, weil sie sich für Medizin und Technik interessiert und ihre Mutter erkrankte, als Stefanie gerade in der Phase des Berufseinstiegs war. Da dachte die Tochter: Ein Krankenhausberuf wäre doch sehr sinnvoll! Mittlerweile ist sie schon seit 40 Jahren bei den DRK Kliniken Berlin Köpenick und ist auch geborene Ur-Köpenickerin, die aber mittlerweile in Schöneberg lebt. Den Arbeitsweg findet Stefanie dank der Anbindung über die Stadtautobahn überhaupt nicht zu lang. Warum es in ihrem Beruf wichtig ist, ein gewisses Feingefühl zu entwickeln, und was sie in ihrer Freizeit neben dem Töpfern noch alles macht, erzählt sie Dir im Video.

Wenn Du jetzt neugierig geworden bist und Dir weitere Infos zu den Möglichkeiten als Medizinisch-Technische*r Radiologieassistent*in bei den Instituten für diagnostische und interventionelle Radiologie der DRK Kliniken Berlin wünscht, schau sehr gern hier in unserer Übersicht!

Aline Creifelds, am 28. März 2023
Köpenick, Radiologie
Artikel teilen:
136