Wir bedeuten einander etwas

Wo könnt ihr mich als Physiotherapeut*in einsetzen?

In unserem Unternehmen haben wir verschiedene Bereiche, wo Du als Physiotherapeut*in eingesetzt werden kannst. Unsere Pflegeeinrichtung „Pflege und Wohnen Mariendorf“ zum Beispiel, wo wir 142 Bewohner*innen versorgen und die übrigens von der Tagesspiegel zum „Besten Arbeitgeber Pflegeheim 2020“ gekürt wurde. Oder in unserem Krankenhaus in Berlin Mitte, unser kleines und familiäres Haus, wo Du kein Rädchen im Getriebe, sondern Teil einer herzlichen Arbeitsfamilie bist. Und wenn Dir das nicht familiär genug ist, kannst Du Teil unserer Elternschule werden, wo 3.800 Väter und Mütter pro Jahr an Angeboten wie Schwangerschaftsgymnastik, Stillberatung, Babymassagen und sogar „Start-up für werdende Väter“ teilnehmen.

Jobangebote für Physiotherapeut*innen im klinischen / stationären Bereich haben wir zum Beispiel in der Geriatrie, in der Unfallchirurgie, in der Neurologie oder in der Pädiatrie. Aber auch in unseren physiotherapeutischen Ambulanzen. Auch mit ähnlichen Berufen wie als Sport- oder Bewegungstherapeut*in können wir Dich einsetzen, zum Beispiel in der Kinder- und Jugendpsychiatrie oder in der Wiegmann Klinik für erwachsene psychosomatische Patient*innen. Solche Stellenanzeigen findest Du nicht auf dieser Seite, sondern direkt in unserer Stellenbörse.

Was ist das Besondere an der Arbeit als Physiotherapeut*in im Krankenhaus?

Im Krankenhaus bist Du Teil eines Teams, und das ist sehr schön. Im Grunde gehörst Du sogar zu mehreren Teams: Dem Physiotherapeut*innen-Team, das aus allen Physiotherapeut*innen im ganzen Unternehmen besteht, und zum interdisziplinären Team aus Ärzt*innen, Pfleger*innen und anderen Therapeut*innen auf der eigenen Station. Dazu läuft es im Krankenhaus sehr flexibel: Wenn es einem Patienten*einer Patientin aktuell nicht gut geht, oder wenn ein Arzt*eine Ärztin zum Aufklärungsgespräch kommt, geht man zuerst zu anderen Patient*innen und kehrt dann später noch einmal zurück.

In einer physiotherapeutischen Praxis arbeitet man dagegen von morgens an für sich alleine einen Terminplan ab und hat keine gemeinsamen Pausen mit den Kolleg*innen, weil jede*r einen anderen Zeitplan hat oder zu Hausbesuchen unterwegs ist. Auch gibt’s kein Honorar, wenn Stunden kurzfristig abgesagt werden. Viele Physiotherapeut*innen entscheiden sich daher gegen die Praxis und wechseln ins Krankenhaus.

Was sind meine Aufgaben als Physiotherapeut*in?

Als Physiotherapeut*in im Krankenhaus erwarten Dich spannende Aufgaben. Welche genau, hängt davon ab, in welchem Bereich Du eingesetzt wirst. Aber diese könnten dazugehören:

  • Du übernimmst in den interdisziplinären Behandlungsteams selbstständig die physiotherapeutische Behandlung unserer Patienten*innen auf Station
  • Du dokumentierst die Behandlungen digital und nimmst an intra- und interdisziplinären Teamübergaben teil
  • Du betreust Fachpraktikant*innen der Physiotherapie (Fachschüler*innen, Bachelorstudent*innen)
  • Du leitest Gruppen zu sportlichen Übungen aus dem Bereich der Beckenbodengymnastik / Rückbildung an
  • Durch gelegentliche Wochenend- und Feiertagsdienste kannst Du unter der Woche auch mal ausschlafen

Wie viel verdiene ich als Physiotherapeut*in?

Dein monatliches Bruttogrundgehalt laut Haustarif der DRK Kliniken Berlin beträgt je nach Berufserfahrung 3.061 bis 4.625 € in Vollzeit. Dazu kommen viele Zulagen und Sonderzahlungen wie Schichtzulagen, Urlaubs- und Weihnachtsgeld und vieles mehr. Mehr Infos findest Du auf unserer Gehaltsseite.

Was sind meine Benefits als Physiotherapeut*in?

Die ganze Liste mit unseren Mitarbeiter*innenvorteilen findest Du auf der Benefitseite. Aber hier mal ein paar Vorteile, die Dich interessieren könnten:

  • Egal wo Du am Anfang lieber arbeiten möchtest, spätere Standortwechsel sind möglich
  • Du hast 30 Urlaubstage zum Entspannen
  • Wir unterstützen Deine Weiterbildung finanziell und mit einer Freistellung bis zu 100 Prozent
  • Und weil wir wissen, dass für Dich Bewegung das A und O ist, besorgen wir Dir Dein Wunsch-Fahrrad vergünstigt als Leasing-Firmenrad!
  • Wir organisieren verschiedene Sportangebote für Mitarbeitende: vom Yogakurs als Betriebssport über kostenlose Skatestunden in der Skatehalle Berlin bis hin zur jährlichen Teilnahme am Stadtradeln oder am Teamstaffellauf

Wie kann ich mich als Physiotherapeut*in bewerben?

Bewirb Dich jetzt als Physiotherapeut*in bei den DRK Kliniken Berlin! Dazu hast Du verschiedene Möglichkeiten:

  • Suche Dir eins unserer Stellenangebote aus und fülle das superkurze Onlinebewerbungsformular aus
  • Nutze die Schnellbewerbung auf der Startseite unseres Karriereportals, wo Du zunächst nur Kontaktdaten und Berufsurkunde (falls zur Hand) hochladen musst
  • Bewirb Dich via WhatsApp 0152 0157 5403 (Allerdings läuft die Kommunikation auf diesen Wegen unverschlüsselt. Der ideale Weg zum Versenden sensibler Daten wie Bewerbungsunterlagen, ist unser verschlüsseltes Onlinebewerbungsformular in den Stellenanzeigen in unserer Stellenbörse. Das nur als kleine Info für Dich 😉)
  • Falls Du neben der abgeschlossenen Ausbildung als Physiotherapeut*in Zusatzqualifikationen wie „Manuelle Lymphdrainage“, „Manuelle Therapie“, „Zercur (Geriatrische Physiotherapie)“ oder „Neurophysiologisches Behandlungskonzept nach Bobath“ hast, gib das in Deiner Bewerbung bitte an

Echt einfach, oder?